admin April 5, 2018
Explosion in Rotenburg – Ist das Gebäude noch zu retten?

Explosion in Rotenburg | Ist das Gebäudenoch zu retten? Die Werkstatt der Kreisarchäologie ist vollständig zerstört Bild: Sandra Beckefeldt TeilenTwitternTeilen auf Google + per WhatsApp versendenMail versenden Artikel melden von: S. RÖSENER veröffentlicht am 05.04.2018 – 16:53 Uhr Rotenburg – Die Aufräumarbeiten in der zerstörten Werkstatt der Kreisarchäologie haben begonnen. Steve Hesse (49): “Diese Situation ist für uns alle sehr emotional. Jeder hat hier viel Herzblut investiert. “Das Gebäude war Mitte März bei einer Explosion völlig zerstört worden. Schuld war ein Kurzschluß in einem Durchläuferhitzer, der eine explorierte explodierte (BILD berichtete). Kreisarchäologe Stefan Hesse (49) hat eine Fibel aus dem 5. Jahrhundert aus den Trümmern gerüstetFoto: Sandra Beckefeldt Kommende Woche beginnen Entschuldigung und Entkernung. Erst danach kann ein Gutachter entscheiden, ob das Gebäude weiter genutzt werden soll oder abgerissen werden muss. Der Schaden belüftet sich auf 750 000 Euro.Mehr Neues aus Bremen und umzu auf bremen.bild.de, Facebook und Twitter. TeilenTwitternTeilen auf Google + per WhatsApp versenden Mail versenden Alles zum Thema: Explosion Thema verfolgen … Ihr persönliches BILD.de: Folg sich zu diesem Thema und verpasse Ihnen keinen neuen Artikel. So funktionierts!
Lesen Sie mehr

3 thoughts on “Explosion in Rotenburg – Ist das Gebäude noch zu retten?

  1. Fantastic beat ! І wish t᧐ apprentice еven aѕ you amend yօur web site, hhow сould і subscribe foг a blog weeb site?

    Ƭhe account helped me a applicable deal. Ӏ һad been tiny bit acquainted of tһіs yoᥙr broadcast proviɗеɗ vibrant traneparent concept

Leave a comment.

Your email address will not be published. Required fields are marked*